Khvanchkara - 0,75 L | Badagoni

BDR008

Neu

Barrique Ausbau

Lieblicher Rotwein
Anbaugebiet: Racha-Georgien .
Bodenbeschaffenheit: kalkhaltig und mergelig.
Rebsorte: 50% Aleksandrouli und 50% Mujuretuli.
Alkoholgehalt: 10,0 %

Enthält Sulfite

Mehr Infos

65 Artikel

Lieferzeit: 2-5 Werktage

17,90 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

23,87 € pro 1 L

Mehr Infos

Georgischer Wein Badagoni Khvanchkara
Georgische Weine – Georgische Spezialitäten – Georgien

 
Georgischer Rotwein Khvanchkara

Er war der Lieblingswein von Stalin und schon allein aus diesem Grund ist er es wert, gekostet zu werden. Doch dieser Rotwein, der aus den beiden Rebsorten Aleksandrouli und Mujuretuli erzeugt wird, entfaltet eine Aromenvielfalt, die nur schwer in einem anderen internationalenWein zu finden ist. Die Beerenschalen der beiden Rebsorten enthalten nur wenige Anthocyane (naturliche Farbstoffe), wodurch die Farbe des Weins nicht so intensiv ist, wie man es vom Lieblingswein eines Staatsmannes erwarten könnte. Seine Farbnuancen sind gleichsam feminin, fast schon kurios, doch sicherlich trügerisch, da er durch seine Aromenvielfalt in der Nase und die Geschmackseindrücke am Gaumen in seiner Feinheit und seiner zarten Farbe, die all diese Überraschungen verbirgt, nicht zu übertreffen ist.
Anbaugebiet: Racha- Georgien .
Bodenbeschaffenheit: kalkhaltig und mergelig.
Rebsorte: 50% Aleksandrouli und 50% Mujuretuli.
Eigenschaften: dieser historische georgische Wein wird aus der Spätlese der Trauben erzeugt, die einen hohen natürlichem Zuckergehalt haben.
Organoleptische Eigenschaften:
Farbe: blasses Rubinrot, das zu Rosa tendiert, leuchtend, mit viel Transparenz, die Neugier weckt.
Bukett: hier liegt seine große Stärke, da “Er”, der Lieblingswein von Stalin , sobald sich die Nase dem Glasrand nähert, erkennen lässt, warum er so wertvoll und erlesen ist. Er bietet komplexe, doch delikate blumige Aromen: es handelt sich um einen Wein mit Persönlichkeit, der den sortentypischen Duft seiner beiden Rebsorten gelungen zum Ausdruck bringt.
Geschmack: ein lieblicher Wein mit Tradition. Doch der Zucker dient nur dazu, die reichhaltigen Tannine abzuschwächen und am Gaumen eine angenehme, weiche und samtige Note zu hinterlassen.
Servierempfehlung: er wird bei 10-12° C kühl serviert, passt gut zu Wurstwaren, Vorspeisen oder Käse und enthüllt im Geschmack das gleiche intensive Aroma wie in der Nase. Doch “Er” muss nicht immer nur zum Essen getrunken werden, da man ihn auch mit Freunden, bei Einladungen und in geselliger Runde genießen kann.
Serviertemperatur: 10-12 C° chemische Eigenschaften bezogen auf den Wein des Jahrgangs 2007 effektiver Alkoholgehalt: 10,0 % Zuckergehalt: 12,25, g/l: 43, Gesamtsäuregehalt, g/l: 5,81, Polyphenole: 871, Anthocyane: 281